Gratis E-Book

„Schau mir in die Augen, Kleines“, forderte Humphrey Bogart in „Casablanca“ seine Filmpartnerin auf. Es dürfte die bekannteste Aufforderung in der Filmgeschichte sein, die zugleich beschreibt, dass auch Verliebte nicht nur über Worte ihre Liebe zum Ausdruck bringen, sondern im Besonderen durch ihre Mimik und Gestik, kurzum durch die Körpersprache.

Die Körpersprache ist die emotionale Sprache. Sie wird vom Unterbewusstsein direkt gesteuert. Sie sendet auch ihre Botschaften direkt an das Unterbewusstsein des Gegenübers. Will ich überzeugen und glaubwürdig erscheinen, so muss ich Körpersprache und Stimme in Harmonie zum Inhalt bringen!

Eine Herausforderung, die selbstverständlich nicht den ganzen Tag und in jedem Gespräch zu kontrollieren ist. So viel Energie besitzt kein Mensch. In wichtigen Momenten aber muss ich mich kontrollieren können. In diesen sogenannten Kernsituationen kommt es darauf an, mich auf mein Kommunikationsverhalten zu konzentrieren. Dafür steht: „Sprich, damit du dich siehst!“ Das bedeutet für Sie (bitte über das „Du“ an dieser Stelle hinwegsehen):

 

  • Sprich so, dass dir dein eigenes Wirken bewusst wird.

  • Sprich, damit dir auffällt, wenn du gerade dabei bist, disharmonisch zu kommunizieren.

  • Sprich so, dass du deine Körpersprache und Stimme bewusst als Werkzeug einsetzt.

 

Folgen Sie dieser Aufforderung, erhöhen Sie  die Wahrscheinlichkeit des Kommunikationserfolges, weil Sie die Gefahr des Fehlverhaltens gegenüber dem Gesprächspartner erheblich reduzieren.

Hier zeigt sich, wie wichtig Kommunikation ist. Sie zählt zu den wichtigsten Kompetenzen eines jeden Menschen. Ich behaupte sogar:

„Kommunikationskompetenz vor Fachkompetenz!“

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Uwe Hermannsen